Robotik-AGs wecken Interesse an MINT-Themen

Pressebericht "TU Dortmund" vom 31.01.2020

Die KARL-KOLLE-STiftung initiierte eine Evaluation durch das Zentrum für Hochschulbildung (zhb). Abgefragt wurden die Wirkungen von Robotik-AGs auf die Schüler*innen und die Rahmenbedingungen, die eine erfolgreiche Etablierung in den Schulen fördern. Erstes und wichtiges Fazit ist: Schüler*innen und Schulen profitieren von Robotik-AGs. Vor allem Mädchen entdecken vor allem durch die Teilnahme an den AGs ihre Leidenschaft durch MINT Themen. Jungen interessieren sich per se eher für technische Themen, wie die Evaluation ergab.

Lesen Sie mehr in dem Artikel der TU Dortmund.

Weitere Nachrichten

Soziales Engagement

Weitere Ehrenamtliche für „Löwenzahn“

Soziales Engagement

Bene.Volens fördert Integration

Wissenschaft & Forschung

WAVE Trophy 2019 – deSpyder fährt 1600km durch Deutschland

Bildung & Erziehung

CSG plant eine 3D-Druck-AG

Bildung & Erziehung

Auf Tuchfühlung mit dem 3D-Drucker

 

Sie erreichen uns

KARL-KOLLE-Stiftung
Lissaboner Allee 1
44269 Dortmund

info(at)karl-kolle-stiftung.de