Teamarbeit ist ein Schulfach – climb Lernferien

Bei den climb-Lernferien lernen 45 armutsgefährdete Grundschulkinder und 9 junge Erwachsene (darunter viele Lehramtsstudierende) in den Schulferien zwei Wochen lang in den Räumen einer Grundschule von- und miteinander. 

Die climb-Lernferien stärken junge Menschen für selbstbewusste Bildungs- und Lebenswege und leisten so einen Beitrag zu einer mutigen Gesellschaft, in der Herausforderungen gemeinsam angepackt und Chancen gegeben und genutzt werden. Das Ziel der Lernferien ist deshalb, das Selbstbewusstsein der Schüler*innen zu steigern, indem sie merken, dass Lernen und Wissen teilen gar nicht so schwer ist. Egal ob „Forschen” oder „Meine Stadt” - bei jedem climb-Motto können Kinder etwas Neues über sich selbst lernen.

Im Frühjahr 2021 durften sich die Kinder nach dem Deutsch-. Und Matheunterricht auf viele Ausflüge freuen. In der Herderschule stand die Dortmunder Geschichte im Vordergrund, die mit einem Besuch in der Märchensiedlung einen schönen Abschluss fand. An der Petri-Grundschule ging es um Traumberufe wie z.B. Architekt*innen. Das Thema Gestaltung konnte in einem Kräutergarten ganz hautnah erlebt werden. Die Kinder aus der Weingartenschule konnte sich am Phönixsee  mit viel Bewegung dem Forschen widmen. Das Thema Biologie vermittelte sich spielerisch mit „Willi, dem Skelett“. Die Gemüse-Olympiade begeisterte die Kinder von der Fine-Frau-Schule, weil es nicht nur um Gemüse ging, sondern auch um Bewegung und viele Sportgeräte aufgebaut und ausprobiert werden konnten.


Dank des unvergleichlichen Engagements aller Beteiligten waren die ersten Lernferien 2021 trotz der andauernden Pandemie ein voller Erfolg! So konnte climb Kinder und junge Erwachsene gleichermaßen begeistern.

Die KARL-KOLLE-Stiftung unterstützte die climb-Lernferien erstmals und war von der professionellen Organisation, dem Konzept und der transparenten Berichterstattung begeistert. Clever lernen und motiviert bleiben – ein wirksames Motto, welches die Stiftung gern fördert.

 
 

Nachrichten zu diesem Projekt

 

Weitere Projekte

Soziales Engagement

Stiftung und Spendobel für Dortmunder Sozialprojekte

Wissenschaft & Forschung

TU forscht zu neuen Umformverfahren

Bildung & Erziehung

Miniphänomenta für Dortmund

Bildung & Erziehung

KITZ.do bewegt Zukunft

Bildung & Erziehung

Ausgezeichnet wird ausgezeichnet

Wissenschaft & Forschung

Vorreiter E-Mobilität: deSpyder

 

Sie erreichen uns

KARL-KOLLE-Stiftung
Lissaboner Allee 1
44269 Dortmund

info(at)karl-kolle-stiftung.de